FMS-Pässefahren, Motorradwettbewerb Schweiz 
111-Pässe + TOPP (Zusatzwettbewerb)
Concours des cols   Giro dei passi   Pass crossing
2011 - 2013

Allgemein
Ziel und Zweck des Pässefahrens ist es, Bikerinnen und Bikern die Schönheit unseres Landes bis in die weniger bekannten Ecken der Schweiz durch den Wettbewerb näher zu bringen. Während einer Saison werden für die Überquerung der 111 Schweizer Passstrassen Punkte vergeben, welche die Grundlage für die Jahreswertung bilden. Für TOPP-Fahrer welche alle 111 Pässe befahren, besteht ein Zusatzwettbewerb. Mach mit!

 

Welche Pässe wurden 2011 - 2013 befahren?
Fahre mit der Maus über die Pässenummern. Der Passname erscheint mit Start- und Zielort. Mit Klick gelangst du direkt zur entsprechenden Passseite mit Karten, Fotos und Beschrieb.
Orange = 111 Grundpässe des Wettbewerbs, Blau = Zusatzpässe TOPP 

Nr 1, Abländschen/Mittelberg (Jaun - Saanen) Nr 2, Ächerli (Kerns - Dallenwil) Nr 3, Les Agites (Yvorne - La Lécherette) Nr 4, Col de l'Aiguillon (Baulmes - L'Auberson) Nr 5, Albispass (Langnau a. Albis - Türlersee) Nr 6, Albula (Bergün - La Punt) Nr 7, Arosio (Gravesano - Novaggio) Nr 8, Bachtel (Wald - Gibswil) Nr 9, Balmberg (Günsberg - Welschenohr) Nr 10, Benkerjoch (Küttigen - Oberhof) Nr 11, Bernina (Pontresina - Poschiavo) Nr 12, Blapbach (Trubschachen - Heidbühl) Nr 13, Böhler (Schöftland - Unterkulm) Nr 14, Bözberg (Frick - Brugg) Nr 15, Brünig (Giswil - Brienzwiler) Nr 16, Buchenegg (Tägerst - Langnau a. A.) Nr 17, Challhöchi (Eptingen - Hauenstein) Nr 18, Challpass (Röschenz - Metzelen) Nr 19, Champex (Orsières - Les Valettes) Nr 20, Col du Chasseral (La Neuveville - St. Imier) Nr 21, Chilchzimmersattel (Langenbruck - Eptingen) Nr 22, Chuderhüsi (Bowil - Röthenbach i.E.) Nr 23, Col de la Croix de Coeur (Riddes - Montagnier) Nr 24, Col de la Croix (JU) (Courgenay - St. Ursanne) Nr 25, Col de la Croix (VD) (Villars s/Ollon - Les Diablerets) Nr 26, Les Ecorcheresses (Perrefitte - Le Pichoux-Berlincourt) Nr 27, Col des Etroits (Pontarlier - Yverdon) Nr 28, Etzel (Einsiedeln -Pfäffikon) Nr 29, Flüela (Davos - Susch) Nr 30, Col de la Forclaz (Martigny-Bourg - Châtelard) Nr 31, Fritzenfluh (Wasen i.E. - Eriswil) Nr 32, Furka (Gletsch - Hospental) Nr 33, Gd. St. Bernhard (Sembrancher - Aosta) Nr 34, Gempen (Dornach / Nugar - Orismühle) Nr 35, Col de la Givrine (Morez - Nyon) Nr 36, Glaspass (Thusis - Glaspasss, Einwegstrecke) Nr 37, Glaubenberg (Entlebuch - Sarnen) Nr 38, Glaubenbühlen (Schüpfheim - Giswil) Nr 39, Grenchenberg (Grenchen - Court) Nr 40, Grimsel (Innertkirchen - Gletsch) Nr 41, Gurnigel (Riffenmatt - Zollhaus) Nr 42, Oberer Hauenstein (Oberdorf - Balsthal) Nr 43, Unterer Hauenstein (Buckten - Trimbach) Nr 44, Hirzel (Horgen - Sihlbrugg) Nr 45, Hulftegg (Steg - Bütschwil) Nr 46, Ibergeregg (Schwyz - Unteriberg) Nr 47, Jaunpass (Boltigen/Reidenbach - Broc/Bulle) Nr 48, Julier (Tiefencastel - Silvaplana) Nr 49, Kerenzerberg (Näfels - Teufenwinkel) Nr 50, Klausen (Altdorf - Lindthal) Nr 51, Col du Lein (Saxon - Vollèges) Nr 52, Lenzerheide (Tiefencastel - Chur Nr 53, Locherhof (St. Gallen - Waldkirch) Nr 54, Lüderenalp (Bärau - Wasen i.E.) Nr 55, Lukmanier (Disentis - Aquarossa) Nr 56, St. Luzisteig (Maienfeld - Balzers) Nr 57, Maloja (Silvaplana - Chiavenna) Nr 58, Marchairuz (Le Brassus - Bière) Nr 59, St. Anton (Ruppenpass - Oberegg) Nr 60, Menzberg (Willisau - Menznau) Nr 61, Col du Mollendruz (Le Pont -L'Isle) Nr 62, Col du Mont Crosin (Tramelan -St.Imier Nr 63, Monte Ceneri (Lamone - Cadenazzo) Nr 64, Moosalp (Turtmann - Törbel Nr 65, Pas de Morgins (Monthey - Abondance Nr 66, Col des Mosses (Chateau d'Oex - Aigle Nr 68, Alpe di Neggia (Vira - Maccagno) Nr 69, Nufenen (Ulrichen - Airolo) Nr 70, Oberalp (Andermatt - Disentis) Nr 71 Oberhallauerberg (Schleitheim - Oberhallau) Nr 72, Ofenpass (Zernez - Sta. Maria) Nr 73, Passwang (Balsthal - Erschwil) Nr 74, Pierre-Pertuis (Tavannes - Sonceboz-Sombeval) Nr 75, Col du Pillon (Saanen - Le Sépey) Nr 76, Col des Planches (Martigny - Sembrancher) Nr 77, Col des Pontins (St. Imier - Dombresson) Nr 78, Pragel (Netstal - Muotathal. Nr 79, Randen (Hemmental - Beggingen Nr 80, Les Rangiers (Cornol - Delémont) Nr 81, Raten (Biberbrugg - Oberägeri) Nr 82, Rengg (Entlebuch - Schachen b. Malters) Nr 83, Ricken (Wattwil - Neuhaus) Nr 84, Riegelschwendi (St. Peterzell - Krummenau) Nr 85, Ruppen (Altstätten - Trogen) Nr 86, (San. Bernardino (Hinterrhein - Soazza) Nr 87, Salhöhe (Kienberg - Aarau) Nr 88, Saanenmöser (Zweisimmen - Saanen) Nr 89, Sanetsch (Sion - Sanetsch, Einweg) Nr 90, Santelhöchi (Egerkingen - Langenbruck) Nr 91, Sattel (Pfäffikon - Arth) Nr 92, Sattelegg (Willerzell - Vorderthal) Nr 67, Mont Soleil (St. Imier - Cerneux-Veusil) Nr 93, Schallenberg (Steffisburg - Schangnau) Nr 94, Schelten (Mervelier - Ramiswil) Nr 95, Schwägalp (Neu Sankt Johann - Urnäsch) Nr 96, Simplon (Brig - Iselle) Nr 97, Splügen (Splügen - Chiavenna) Nr 99, Staffelegg (Frick - Küttigen) Nr 100, Sternenberg (Bauma - Fischingen) Nr 101, Stoss (Gais - Altstätten) Nr 102, Susten (Innertkirchen - Wassen) Nr 103, La Tourmande (Champagne - Couvet) Nr 104, La Tourne (Neuchâtel - Les Petit-Ponts) Nr 105, Umbrail (Sta. Maria - Passstrasse Stilfserjoch) Nr 106, Vue des Alpes (La-Chaux-de-Fonds - Neuchâtel) Nr 107, Wasserfluh (Lichtensteig - Brunnadern) Nr 108, Weissenstein (Gänsbrunnen - Oberdorf) Nr 89, St. Gotthard (Andermatt - Airolo) Nr 109, Wildhaus (Gams - Unterwasser) Nr 110, Wolfgang (Klosters - Davos) Nr 111, Zugerberg (Walchwil - Unterägeri) Nr 112, Bättlerchuchi (Wiedlisbach - Herbetswil) Nr 113, Brunnersberg (Mümliswil - Laupersdorf) Nr 114, Chapf (Signau - Eggiwil) Nr, 115, Schafmatt (Oltingen - Stüsslingen) Nr 116, Ghöch (Bäretswil - Gibswil) Nr 117, Kistenpass (Menzingen - Oberägeri) Nr 118, Leimensteig (Appenzell - Teufen) Nr 119, Le Milieu de Bienne (Orvin - Cortébert) Nr 120, Meiersmaad (Gunten - Steffisburg) Nr 121, Nollen (Wuppenau - Neukirch a. de. Thur) FMS-Pässefahren

Auszug aus dem Reglement FMS-Pässefahren 2011 - 2013
- Gewertet werden nur vollständig überquerte Pässe, gemäss Verzeichnis
- Jeder Pass wird nur einmal bewertet 
- Zusatzwettbewerb für Toppfahrer die alle 111 Pässe befahren haben (10 Zusatzpässe)
- Auf der Passhöhe wird die Überquerung mit einer Foto dokumentiert

Wegpunktkarte (Waypoints) (.gdp) der 111+TOPP-Pässe  für Garmin / MapSource-Benutzer

 Als Garmin MapSource- oder BaseCamp-Benutzer lädst du dir die 111-Pässe + Zusatzpässe direkt auf deinen Rechner und planst so mühelos  deine Routen und lädst sie bei Gebrauch auf dein Navi. 
Unter Wegpunkteigenschaften / URL kannst du zudem jeden einzelnen Pass anschauen, dazu öffnet sich ein neues Fenster.
BaseCamp gibt's gratis. Lernvideos


Nützliche Infos: Strassenzustand, Pässe offen? Wetterdienst
Strassenzustand, Pässe offen? Verkehrsprognosen Wetterprognosen (Teletext)
Pässe-Infos (Alpentourer.eu) scrollen bis Schweiz Pässe-Wetter (meteonews.ch)
Pässe-Infos (Alpenpässe.co) scrollen bis Schweiz Wetterprognosen (meteo-centrale)



Hilfst du mir in den Charts "dabeizusein"? Ich danke dir.

Swiss Biker Top SitesEuro Bikers Top Sites

Chartliste öffnen, dann mein Banner "motofun.ch" anklicken.

Alle Unterlagen:  © Hermann Ryter 

Nach oben

Zuletzt bearbeitet am 28.01.2014. © Hermann Ryter - E-Mail: h.ryter@bluewin.ch - Private Homepage: www.ryter-hermann.ch

Home (www.motofun.ch) - Übersicht - Impressum - Druckversion

URL dieser Seite: http://www.motofun.ch/paessefahren_2013.html