Julier-Pass (Schweiz) mit dem Motorrad

Bericht, Fotos und Route zur Motorradtour über den Julier

Die Passstrasse mit einer totalen Länge von 43 km, verbindet  die Ortschaft Tiefencastel im Oberhalbstein mit dem Ort Silvaplana im Oberengadin. Die Strasse führt durch herrliche Wälder und Ortschaften mit typischen Bündnerhäusern, wunderschön ist die Strecke entlang des  Marmorastausees. Mit einer Maximalsteigung von 13 % erreicht die grösstenteils sehr gut ausgebaute Strasse  die Passhöhe auf 2'284 m.ü.M.. Der Julierpass wurde ursprünglich während der römischen Kaiserzeit angelegt, die heutige Strassenführung stammt aus dem Jahre 1826. Die Julierstrasse ist - wann immer möglich - ganzjährig offen.

Der Julierpass lässt sich sehr gut in eine kleine Rundtour einbauen: Tiefencastel - Julierpass - Silvaplana - La Punt - Albulapass - Bergün - Tiefencastel.

Oder wie wär's damit: Tiefencastel - Julierpass - Silvaplana - St. Moritz - Pontresina - Berninapass bis Abzweig nach Livigno - Forclaz di Livigno - Tunnel Munt la Schera - Ofenpass - Zernez - Susch - Flüelapass - Davos - Glaris - Filisur - Tiefencastel.
Hilfe zum Download der Karte auf dein Navi.

Das aktuelle Wetter: Fahre mit der Maus über das Wettersymbol.

Weitere Bilder - nebst den unten eingefügten Bildern - findest du, wenn du die Karte mit Klick auf "Details" vergrösserst und nach unten scrollst bis "Picasa Web Albums". 



Grössere Kartenansicht

Alle Unterlagen: © Hermann Ryter 

Nach oben

Zuletzt bearbeitet am 20.02.2015. © Hermann Ryter - E-Mail: h.ryter@bluewin.ch - Private Homepage: www.ryter-hermann.ch

Home (www.motofun.ch) - Übersicht - Impressum - Druckversion

URL dieser Seite: http://www.motofun.ch/paesse_schweiz/julier.html