Motorradtour ins Binntal (VS)

Eine wunderschöne Einwegstrecke, gut befahrbar

An der Hauptstrasse Gletsch - Brig im Goms (VS), genauer zwischen Fiesch und Deisch, zweigt die Strasse ab hinauf nach Ernen und weiter ins Binntal (VS) bis zum Restaurant Imfeld. Ab hier ist Fahrverbot.

Das Binntal als Seitental des Rhonetales ist - durch Funde belegt - seit dem 5. Jahrhundert vor Christus besiedelt. Ein guter Zugang nach Binn wurde erst durch die 1936 - 1938 erbaute  Strasse, welche die Twingi-Schlucht bezwang, möglich. 1963-1964 ist ein 1.9 km lange Tunnel gebaut worden, welcher den Zugang nach Binn wintersicher macht. Der Tunell ist eher schmal und vielfach nass, - Aufmerksamkeit ist geboten. Beachte den Fahrplan des Postautos, das Kreuzen geht, - ist aber wenig beliebt!
Das Binntal ist weltbekannt durch seine Mineralfundorte, speziell die Grube Lengenbach, die nur zu Fuss erreichbar ist. 

Eine Tour die sich lohnt; - hinten in Imfeld bei den Fahrverboten: Mach mal Pause! Das Restaurant Imfeld ist für dein leibliches Wohl besorgt, die wunderbare Bergwelt lässt dich staunen! Es ist eine Einwegstrecke, du musst den gleichen Weg zurück, Du weist aber: Jede Strecke hat immer zwei Seiten und sieht anders aus! Ich wünsche dir alsdann eine gute Fahrt zurück.

Tipp: Klicke in der Karte oben links auf den Dateinamen, die Karte öffnet sich in einem neuen Fenster. Hier findest du die örtlichen Wetterangaben, schalte den Vollbildmodus und allenfalls die Anzeige "km" ein, so kannst du die Route bequem verfolgen. Mit Klick auf das Stapelsymbol kannst du die Route in verschiedenen  Ansichten betrachten. Unter "Weitere Aktionen" findest du die Google Earth Animation der Strecke. 
Hilfe zum Download der Karte auf dein Navi.





In Motorradstiefeln und Motorrradbekleidung ist der Weg bis zur Mineraliengrube Lengenbach doch eher beschwerlich, - das machst du besser ein ander Mal. Aber auch so hast du dir eine Stärkung im Restaurant Imfeld redlich verdient. 
Nun, gestärkt nimmst du die Rückfahrt unter deine zwei Räder, - langsam, die Landschaft ist zu schön.

Alle Unterlagen: © Hermann Ryter 

Nach oben

Zuletzt bearbeitet am 10.09.2017. © Hermann Ryter - E-Mail: h.ryter@bluewin.ch - Private Homepage: www.ryter-hermann.ch

Home (www.motofun.ch) - Übersicht - Impressum - Druckversion

URL dieser Seite: http://www.motofun.ch/touren_schweiz/binntal.html