Motorradtour Val Mara (CH) - Valle Intelvi - Porlezza (I) - Lugano (CH)

Fahrt von Melano nach Lugano, - aber auf Umwegen

In Melano (TI) auf 294 m.ü.M. gelegen, startest du in Richtung Lugano. Aber nicht auf der direkten Route, das wäre dann doch zu einfach! Nein, wir wollen zusammen Neues dieser wunderschönen Gegend sehen. Folge mir einfach,  - das gibt eine tolle Tour!
Biege hier in Melano ab in Richtung Arogno / Rovio. Der Wegweiser zeigt an: Busse verboten, na das kann unterwegs wohl etwas eng werden, - wird es dann auch, dies nach Arogno und der Landesgrenze. Die Strasse steigt sofort ziemlich steil an und du geniesst bald wunderbare Blicke hinunter Richtung Mendrisio und den Lago di Lugano. Du passierst das schmucke Dorf Rovio mit seiner imposanten Kirche und fährst dann weiter ins Val Mara hinein bis nach Arogno (km 6) das auf rund 600 m.ü. M. liegt.

Mit Hilfe der GPSies-Kartenfunktionen ist es sehr einfach möglich die Route ab deinem Wohnort zu starten. Klicke dazu in der Karte oben auf "Details", die Karte öffnet sich in einem neuen Fenster. Scrolle bis "Route berechnen von". Noch einen Tipp: Schalte den Vollbildmodus und dann die Anzeige "km" ein, so kannst du die Route bequem verfolgen. Wenn du auf "Mehr" klickst, kann die Route auch in den verschiedenen Google Maps Ansichten betrachtet werden.

Hilfe zum Download der Karte auf dein Navi.




Bevor du ins eigentliche Dorf Arogno kommst - ein Besuch lohnt sich - zweigt  die nunmehr enge Strasse (aha, darum das Busfahrverbot) in einer Eckkurve ab Richtung Zoll / Landesgrenze. Etwas weiter oben geniesst du eine wunderschöne Weitsicht hinaus ins Tal und hinüber nach Arogno. Nun folgt fast mehr eine Schlucht bis du im kleinen Weiler Valmara mit seiner, formmässig sicher speziellen Zollstation eintriffst (vor km 8). Kein Mensch da, also weiter. Konzentration, in Haarnadeln führt die Strada da Valmara hinauf zur Landesgrenze!

Italia, ab jetzt fährst du auf der SP13, bevor du vor km 10 nach rechts in die Strada Provinciale 13 abbiegst. Zwischen km 11 und 12 erreichst du den höchsten Punkt dieser Tour auf rund 890 m.ü.M. Du durchfährst Pellio Intelvi und kommst bei km 14 an eine Kreuzung, bei der du auf die SP 14 Richtung Porlezza / Laino wechselst. (Schau dir die Situation bitte auf der Karte an) Bald bist du alsdann in Laino, dies bei km 17.

Nun folgt ein ganz speziell schöner Teil deiner Tour, die Talfahrt hinunter an die Gestade des Lago di Lugano nach Claino con Osteno. Gute Strasse, wunderschöne Sicht auf die  gegenüber liegenden Dörfer und hinunter auf den See. Nach km 22 erreichst du den See, Strassenhöhe rund 290 m.ü.M. Rechts abbiegen und auf der SP14 Richtung Porlezza weiterfahren. 

Porlezza ist im Bild unten links am Ende des Sees bereits sichtbar, du bist bei km 28 dort. Nun folgt die Fahrt am andern Seeufer zurück in die Schweiz. Teils dem Seeufer entlang, teils durch neuerstellte Tunnels bist du alsbald an der Grenze beim Zollamt Gandria. Du wirst freundlich durchgewunken und erreichst dann nach 43 km Fahrt die pulsierende Metropole Lugano.

Du bist in Lugano angekommen. Du hast einen grossen Umweg gemacht, das ist klar, ich denke aber der hat sich gelohnt! Du hast ein Stück Tessin und die Nachbarregion kennen gelernt und dies abseits des grossen Verkehrsstroms.
Ich bin überzeugt, die Tour wird dir gefallen. Gute Fahrt!

Alle Unterlagen: © Hermann Ryter 

Nach oben

Zuletzt bearbeitet am 02.07.2014. © Hermann Ryter - E-Mail: h.ryter@bluewin.ch - Private Homepage: www.ryter-hermann.ch

Home (www.motofun.ch) - Übersicht - Impressum - Druckversion

URL dieser Seite: http://www.motofun.ch/touren_schweiz/val_mara_porlezza_lugano.html